Newsarchiv

Mega-Datenpanne bei Autovermieter Buchbinder: 3 Mio. Kundendaten offen im Netz

Diese Datenpanne wird als eines der größten Datenlecks in die Geschichte Deutschlands eingehen. Wie das Computermagazin c’t und die Wochenzeitung DIE ZEIT in einer gemeinsamen Recherche herausgefunden haben, standen wochenlang persönliche Daten von drei Millionen Kunden des Autovermieters […]

Datenschutz im Jahr 2019: Unser Jahresrückblick

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Zeit für einen Jahresrückblick! In unserem Beitrag fassen wir die wichtigsten Ereignisse des Jahres zusammen und geben einen Ausblick für 2020. Die DSGVO wird 1 Im Mai 2019 feierte die […]

Deutsche Wohnen – ein „Datenfriedhof“ für 14, 5 Millionen Euro

Nun ist es da – das von der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit schon lange angekündigte Bußgeld in zweistelliger Millionenhöhe. Bereits seit geraumer Zeit ziehen die Strafen für Datenschutzverstöße stark an. Die Berliner Datenschutzbehörde hat sich nun […]

8 Millionen Euro Bußgeld für die Österreichische Post

Die Österreichische Datenschutzbehörde hat erstmals ein zweistelliges Millionen-Bußgeld unter Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verhängt. Getroffen hat die 18 Millionen Euro-Strafe die Österreichische Post AG. Nach Ansicht der Datenschützer hatte das Unternehmen unrechtmäßig Informationen zur Parteiaffinität von rund 2,2 […]

Welches Bußgeld droht bei Datenschutz-Verstößen? Aufsichtsbehörden veröffentlichen neues Konzept

Rekordbußgelder gegen British Airways, PWC, Delivery Hero und die Österreichische Post – die Datenschutz-Aufsichtsbehörden zeigen bei der Ahndung von Verstößen gegen die DSGVO Zähne. Welche Strafen bei DSGVO-Verstößen drohen, war bislang nicht einheitlich geregelt und wenig transparent. Ein […]

Studie: Datenschutzerklärungen bleiben oft ungelesen

Laut einer Allensbach-Studie im Auftrag der Zeitschrift Focus (Auszug als PDF) nehmen 73 Prozent der deutschen Nutzer von Internetdiensten die Datenschutzerklärungen ungelesen zur Kenntnis, bevor sie sich anmelden. 57 Prozent der Befragten gaben außerdem an, den Bestimmungen einfach […]

(K)ein Cookie ohne Einwilligung – neue Rechtsprechung des EuGHs

Laut einer Allensbach-Studie im Auftrag der Zeitschrift Focus (Auszug als PDF) nehmen 73 Prozent der deutschen Nutzer von Internetdiensten die Datenschutzerklärungen ungelesen zur Kenntnis, bevor sie sich anmelden. 57 Prozent der Befragten gaben außerdem an, den Bestimmungen einfach […]

200.000 Euro Strafe für Lieferdienst Delivery Hero: Berlin verhängt bislang höchstes Bußgeld

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat im August 2019 das derzeit höchste DSGVO-Bußgeld in Deutschland gegen ein Unternehmen ausgesprochen. Bisher war nur die Höhe des Bußgeldes bekannt, nicht aber gegen welches Unternehmen es sich richtet. In […]

Bundesdatenschutzgesetz geändert – Datenschutzbeauftragter erst ab 20 Personen

Der Bundesrat hat am 20. September 2019 zahlreichen Anpassungen nationaler Vorschriften an die seit Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zugestimmt. Dem vorausgegangen war ein Gesetzesentwurf (PDF) zum zweiten Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz, den der Bundestag am 28. Juni 2019 […]

Griechische Aufsichtsbehörde verhängt Bußgeld wegen falscher Rechtsgrundlage

Die griechische Aufsichtsbehörde hat am 30. Juli 2019 ein Bußgeld gegen das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PWC) in Höhe von 150.000€ verhängt. Grund für das Bußgeld ist die Verwendung einer falschen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Beschäftigtendaten sowie die Nennung […]

Bundeskartellamt verliert erstes Verfahren gegen Facebook

Der im Februar durch das Bundeskartellamt (BKartA) erlassene Beschluss, die Verknüpfung von personenbezogenen Daten innerhalb des Facebook-Konzerns von einer Einwilligung abhängig zu machen, ist vom OLG Düsseldorf mit erheblichen Bedenken zurückgewiesen worden. Das BKartA hatte zum ersten Mal […]

Hohe Bußgelder auch in Deutschland nur eine Frage der Zeit

Bisher waren die deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden mit hohen Bußgeldern beim Datenschutz zurückhaltend. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch in Deutschland Strafen in Millionenhöhe gegen Unternehmen verhängt werden. So kündigte die Berliner Beauftragte für Datenschutz und […]

Hessens Datenschützer Ronellenfitsch warnt: In der Cloud ist Microsoft Office 365 datenschutzrechtlich unzulässig (aktualisiert)

Lange mussten Experten und Anwender auf eine klare Aussage der Aufsichtsbehörden zur Cloud-Anwendung von Office 365 warten. Jetzt hat sich der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit zum Einsatz der Microsoft-Software an Schulen geäußert. In einer Stellungnahme der […]

Alexa, Siri und Co. – Sind Sprachassistenten im Büro eine Gefahr für den Datenschutz? (aktualisiert)

Die Meldungen zu Alexa, Siri und anderen Sprachassistenten reißen nicht ab. Wie unter anderem heise online berichtet, bekommen Mitarbeiter von Apple, Amazon und Google regelmäßig Einblicke ins Privatleben ihrer Kunden. Selbst hochsensible und intime Themen werden über Handys […]

Hinweisschilder zur Videoüberwachung müssen mittelfristig überarbeitet werden

Mit dem Urteil vom 27. März 2019 hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) die bisher anwendbare Rechtsgrundlage für Videoüberwachungsmaßnahmen durch Unternehmen (§ 4 BDSG) für europarechtswidrig erklärt. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regele die Videoüberwachung zu privaten Zwecken abschließend, so die Begründung. Neue […]