mIT Sicherheit verbunden
IT-Lösungen, Informationssicherheit und Datenschutz aus einer Hand

procado in Zeiten von Corona

Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, erfolgen mehr und mehr Einschränkungen im öffentlichen und beruflichen Leben in Deutschland und auch wir haben Maßnahmen ergriffen, um Ihre und unsere Mitarbeiter*innen zu schützen.

Wir versichern Ihnen, dass wir alles dafür tun, um Ihnen auch in den kommenden Wochen, unsere Service-Leistungen in der Systemtechnik, dem IT-Benutzersupport, dem Datenschutz und der Informationssicherheit zur Verfügung zu stellen. Dabei tun wir alles, damit die Beeinträchtigungen für Sie als unsere Kunden so gering wie möglich bleiben. Ein Kernteam ist im Büro für Sie vor Ort und der andere Teil unserer Kolleginnen und Kollegen arbeitet bereits, unter Berücksichtigung aller IT-Sicherheits- und Datenschutzvorgaben, aus dem Homeoffice heraus. Damit ist sichergestellt, dass Sie weiterhin zuverlässig durch uns betreut werden können.

Sie erreichen unser IT-Support-Team wie gewohnt von 09:00 – 17:00 Uhr unter +49 (30) – 293 98 112, sowie per E-Mail über support@procado.de. Darüber hinaus ist die Rufbereitschaft des technischen Supports unter der bekannten Nummer auch hier wie gewohnt für Sie erreichbar. Ab sofort werden Vor-Ort-Einsätze unserer Techniker*innen nur noch in kritischen Fällen und in Abstimmung mit der Abteilungsleitung oder Geschäftsführung ausgeführt. 

Das Datenschutz- und Informationssicherheits-Team erreichen Sie wie gewohnt von 09:00 – 17:00 Uhr unter +49 (30) – 293 98 320, sowie per E-Mail über edsb@procado.de. Außerdem wird das Team alle unsere Kunden weiterhin mit aktuellen Informationen und Tipps, speziell zur Arbeit im Homeoffice versorgen.
Konzeption und Umsetzung komplexer Netzwerk-, Mobilitäts- und IT-Sicherheitslösungen
Systemtechnik, 
Support und Service
für IT-Netzwerke
Wer wir sind
Was wir tun
Wen wir suchen
Informationssicherheits-Managementsystem ISMS, VDS 10000
externer Datenschutzbeauftragter, Datenschutzmanagementsystem, VDS 10010
Schulungen, Aus- und Weiterbildung zu Datenschutz und IT-Sicherheit

Newsticker

EU-Kommission entwirft neue Standardvertragsklauseln

Donnerstag, 19. November 2020
Hintergrund Mit dem „Schrems II“ – Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) im Juli 2020 ist das Privacy Shield, die bisherige Grundlage für den Datentransfer in die USA, gänzlich ungültig geworden. Um sich nun zur Legitimierung des Datentransfers auf die sogenannten Standardvertragsklauseln berufen zu können, muss der Verantwortliche
weiter

Neuigkeiten zu Videokonferenzsystemen - DSK veröffentlicht Orientierungshilfe, Zoom implementiert eine E2E-Verschlüsselung

Montag, 9. November 2020
In Zeiten von Homeoffice und Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat sich die Zusammenarbeit und Kommunikation über Videokonferenz–Tools weitgehend durchgesetzt. Datenschutzrechtliche Diskussionen in Bezug auf DSGVO–Konformität und Informationssicherheit liefen schon im Frühjahr 2020 an. Viele Unternehmen stehen immer noch vor dem
weiter

Förderprogramm Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU

Montag, 26. Oktober 2020
Wir möchten Sie aus gegebenem Anlass gerne über das staatliche Förderprogramm "Digital Jetzt " informieren. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ dabei, die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung
weiter

DSK bestätigt: Microsoft 365 zurzeit nicht rechtmäßig nutzbar – Widerstand kommt aus den eigenen Reihen

Montag, 5. Oktober 2020
Die Datenschutzkonferenz – der Zusammenschluss aller deutschen Aufsichtsbehörden, kurz „DSK“ – hat das Ergebnis des Arbeitskreises Verwaltung im Hinblick auf Microsoft Office 365 heute mit neun zu acht Stimmen bestätigt. Die insgesamt fünf Aufsichtsbehörden aus Bayern (2), Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland haben dies zum Anlass
weiter

"Privacy UnShielded" – EuGH erklärt EU-US-Datenschutzvereinbarung klare Absage

Donnerstag, 16. Juli 2020
Der Europäische Gerichtshof hat, nach dem "Safe Harbour"-Abkommen, nun auch die Nachfolgeversion, das transatlantische Datenschutzschild „Privacy Shield“, gekippt. Damit ist die zweite Vereinbarung zum transatlantischen Datenverkehr vom Gericht für ungültig erklärt worden. Der Europäische Gerichtshof hält das Datenschutzniveau in den USA nicht
weiter

LfDI BaWü: Millionenbußgeld gegen die AOK Baden-Württemberg

Donnerstag, 2. Juli 2020
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit (LfDI) des Landes Baden-Württemberg, Stefan Brink, hat ein Bußgeld in Höhe von 1,24 Millionen Euro gegen die AOK Baden-Württemberg ausgesprochen. Nach den Bußgeldern gegen die Deutsche Wohnen SE (14,5 Mio. Euro) und die 1&1 Telecom GmbH (9,55 Mio. Euro) handelt es sich
weiter