13.Januar 2022 | Gesa | Thema: Allgemein

Als Werkstudent*in bei procado

Schlagwörter: Job | procado-intern

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Studierende notorisch knapp bei Kasse sind, das Bafög ist überschaubar und der Unterhalt durch die Eltern auch. Wie kann procado dem abhelfen?

Wir bieten in verschiedenen Bereichen Jobs als Werkstudent*in an.
Der Status als Werkstudent*in hat viele Vorteile, sowohl für die Studierenden als auch procado als Unternehmen.

TOPS für Euch als Student*innen

Für Dich hat das den Charme, dass Du in Bereichen arbeiten kannst, die inhaltlich mit Deinem Studium verwandt sind. Außerdem knüpfst Du bereits eine Menge Kontakte und erhältst Informationen über unser Unternehmen, über Arbeitsprozesse und das „reale Leben“. Vielleicht passt Du so gut ins Team, dass Du direkt nach dem Studium Deinen ersten festen Job bei procado hast. Du wärst nicht die/der Erste. Und selbst wenn nicht, hast Du zumindest die Chance, Unternehmenserfahrung zu sammeln und vielleicht Deine Bachelor- oder Masterarbeit bei procado zu schreiben.
Wir bieten flexible Arbeitszeiten & Homeoffice und interne Weiterbildungsmöglichkeiten.

Als Werkstudent*in darfst Du während des Semesters max. 20 Wochenstunden arbeiten. Du zahlst weniger Sozialversicherungsbeiträge als normale Teilzeitangestellte. Damit kommt mehr netto vom brutto auf Deinem Konto an.
Dir wird lediglich der Arbeitnehmeranteil der gesetzlichen Rentenversicherung (9,35 % vom brutto) abgezogen. Dein Status bei der Krankenversicherung bleibt unverändert, also entweder bist du weiter kostenlos familienversichert oder studentisch gesetzlich versichert oder privat versichert wie vorher auch. Das gilt auch, wenn Du z.B. in den Semesterferien Vollzeit arbeitest.

TOPS für procado

Wir können qualifizierten Nachwuchs für uns gewinnen und im besten Fall direkt nach dem Studium übernehmen. So entfällt eine ggf. lange Einarbeitungszeit.
Wir lernen Dich und die aktuellen Trends und News aus Deinem Studium kennen.
Du bringst eine neue unabhängige Sichtweise ins Unternehmen und damit die Option, Prozesse bei uns zu verbessern.
Allerdings ist auch interessant: Werkstudentenverträge sind für Firmen kostengünstig. Da studentische Arbeitnehmer*innen hauptberuflich dem Studium nachgehen, werden keine Beiträge für die Kranken- und Pflegeversicherung fällig und auch die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung entfallen.

Aktuell bieten wir folgende Werkstudent*innen Jobs an:
Stellenangebot Werkstudent*in Social Media Management
Stellenangebot Werkstudent*in Grafik und Mediendesign

9 Vorteile als Werkstudent*in


Du sammelst Praxiserfahrung

Während des Studiums machen viele nur ein oder zwei Praktika, um erste Berufserfahrung zu sammeln. Bei procado hingegen sammelst Du wertvolle Praxiserfahrung über einen längeren Zeitraum. Damit hast Du in späteren Bewerbungsprozessen einen Vorteil Anderen gegenüber, denen diese Erfahrung noch fehlt. Bei ansonsten relativ gleichen Voraussetzungen kann das der entscheidende Unterschied sein.


Ggf. kannst Du den Job als Pflichtpraktikum angeben

In vielen Studiengängen sind Pflichtpraktika oft Teil des Studiums. Das Blöde: Diese Art Praktikum muss nicht adäquat vergütet werden. Wer auf ein zusätzliches Einkommen angewiesen ist, muss dann Studium, Pflichtpraktikum und Job unter einen Hut bekommen. Oder Du hast einen Job als Werkstudent*in bei procado – dann kannst Du diese Tätigkeit in vielen Studiengängen als Pflichtpraktikum anrechnen lassen (bitte im Einzelfall ggf. vorher überprüfen).


Du knüpfst wichtige Kontakte

Als Werkstudent*in kommst du nicht nur mit anderen Studierenden, sondern vielen anderen Menschen völlig unterschiedlichen Alters und mit gänzlich anderem Hintergrund in Kontakt. Das weitet nicht nur den Horizont, sondern kann sich später noch einmal als nützlich erweisen.


Du kannst Branchen und Unternehmen überprüfen

Bei procado bekommst Du einen sehr guten Eindruck davon, wie die spätere Arbeit bei einem Unternehmen und in unserer Branche aussehen kann. Auf diese Weise kannst Du Deinen Studienschwerpunkt auf eine bestimmte Richtung legen oder auch feststellen, dass etwas gar nicht Deinen Vorstellungen entspricht.


Du kannst Deine Abschlussarbeit bei procado schreiben

Bei procado hast Du die Möglichkeit, Deine Abschlussarbeit zu schreiben. Die Themen können sich dabei aus der Arbeit ergeben oder gemeinsam mit uns entwickelt werden.


Du hast gute Bedingungen

Der Verdienst von Werkstudenten ist höher als etwa von typischen Studentenjobs wie Lieferdienst und ähnlichen. Hinzu kommen die Arbeitsbedingungen: Bei uns gibt es einen Arbeitsvertrag, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaub u.a.


Du gewinnst eine Jobperspektive

Als Werkstudent*in lernen wir Dich kennen. Damit hast Du bereits einen Fuß in der Tür, wirst im besten Fall sofort übernommen oder erfährst früher, wo Positionen frei sind.


Wir sind flexibel

Wir wissen um sich ändernde Stundenpläne je nach Semester und ermöglichen veränderte Arbeitszeiten oder Homeoffice. Auch das flexible Aufstocken von Arbeitszeit z.B. in den Semesterferien können wir anbieten. Grundsätzlich kann über jede Zeitregelung gesprochen werden!