IHK-Zertifikatslehrgang „Betriebliche*r Datenschutzbeauftragte*r“

Modul 2: IT-Grundlagen

Modul 2 des Zertifikatslehrgangs legt den Fokus auf die Vermittlung eines soliden IT- Grundlagenwissens, welches Datenschutzbeauftragte befähigt, die ihnen gemäß DSGVO/ BDSG zugeordneten Aufgaben wahrzunehmen.

Für die Umsetzung eines rechtskonformen Datenschutzmanagementsystems im Unternehmen benötigt die/der Datenschutzbeauftragte ein grundlegendes Verständnis der Zusammenhänge und Schnittstellen zwischen Datenschutz und IT im Unternehmen. Wir vermitteln den Teilnehmenden IT-Grundlagenwissen in der Form, dass sie die Eigenheiten informationstechnologischer Prozesse verstehen können. Potenzielle IT-Sicherheitslücken und Datenschutzrisiken bei der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten sollten sie danach erkennen und geeignete Maßnahmen zur Abhilfe vorschlagen können. Die Teilnehmenden erhalten das Basis-Know-how, um mit den IT-Verantwortlichen in den Dialog treten und an der Überprüfung bzw. Verbesserung des bereits etablierten oder an der Entwicklung eines neuen technisch-organisatorischen Datenschutzkonzeptes mitwirken zu können.

Die lehrgangsbegleitende Fallstudie und verschiedene Praxisübungen dienen dazu, das theoretische IT-Wissen auf konkrete, praktische Anwendungsbeispiele zu übertragen. Das vermittelte praxisbezogene Know-how ermöglicht es den Teilnehmenden, datenschutzrechtlich relevante technische Datenverarbeitungen des eigenen Unternehmens auf den Prüfstand zu stellen und – den Dialog mit den IT-Verantwortlichen sowie der Geschäftsführung vorausgesetzt – Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten.

  • Erhalt des Zertifikats „Betriebliche*r Datenschutzbeauftragte*r“
  • Erhalt von fundiertem IT-Basiswissen für Datenschutzbeauftragte

Tag 1: Schnittstellen zwischen Datenschutz und IT; Basiskomponenten in der IT

  • Nutzen des Datenschutzes für die Datensicherheit, Datenschutz vs. IT-Sicherheit
  • Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Datenschutzbeauftragten und IT-Verantwortlichen
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Grundlagen Rechner- und Serverarchitekturen
  • Grundlagen Datenspeicher (RAID, SAN, NAS)
  • Grundlagen Netzwerkarchitektur (Netzwerkkomponenten, LAN/WLAN, lokale und öffentliche Netzwerke)
  • Grundlagen Netzwerkprotokolle & Netzwerkdienste (IP, Firewall, VPN)
  • Interne und externe Dienste (Rechenzentrumsbetrieb, Hosting, Housing)
  • Cloud Computing (Software/Plattform/Infrastructure as a Service)

Tag 2: Datenschutzrelevante Aufgaben und Anwendungen in der IT, Konzepte

  • Software und Dienste (Datei- und Druckservice, Datenbank- und Datenbankmanagementsysteme, E-Mail, Groupware, CRM, Telekommunikation)
  • Netzwerk- und Systemüberwachung
  • Authentifizierungsverfahren, Anmeldeumgebung und Anmeldedienste
  • Verschlüsselung
  • Datensicherung und Archivierung
  • Mobile Geräte (Laptop, Smartphone, Tablet), Telearbeit & Bring your own device
  • IT-Sicherheit in der Praxis
  • Fallstudie / Übungen

Tag 3: Prüfungsvorbereitung – Prüfung

  • Prüfungsvorbereitung / Wiederholung Modul 1 und 2 (6 U-Std.)
  • IHK-Prüfung in Form eines schriftlichen IHK-Tests (2 U-Std.)

Die Module 1 und 2 sind verpflichtend zur Erlangung des IHK-Zertifikates „Betriebliche*r Datenschutzbeauftragte*r (IHK)“ ! Die Zertifikatsprüfung findet zum Abschluss (an Tag 3) von Modul 2 statt.

Findet der Lehrgang als Onlineseminar statt werden die Themen auf 5 Tage aufgeteilt.

Beschäftigte von Unternehmen, Vereinen und Verbänden, die die Qualifikation eines/einer betrieblichen Datenschutzbeauftragten anstreben. Der Lehrgang eignet sich auch für bereits benannte betriebliche Datenschutzbeauftragte sowie für datenschutzverantwortliche Fachkräfte.

Marco Tessendorf

Geschäftsführer der procado Consulting IT- & Medienservice GmbH
Schwerpunkt IT-Sicherheit & Datenschutz

Dozent für Datenschutz und Informationssicherheit an der IHK Potsdam
Externer Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragter

Termine und Kosten:

  • 22. – 28. März 2023 | 5 Tage Onlineseminar | 960,00 €
  • 22. – 24. Mai 2023 | 3 Tage Präsenzseminar | 960,00 €
  • 08. – 14. November 2023 | 5 Tage Onlineseminar | 960,00 €

Anmeldung unter Terminübersicht der IHK Potsdam


Sie haben das Modul schon belegt und benötigen eine kleine Auffrischung? Besuchen Sie unser Refresh-Seminar „IT“
Alle unsere IHK-Seminare finden Sie hier: IHK Seminare Datenschutz
Alle aktuellen Seminartermine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender