IHK-Zertifikatslehrgang "Betrieblicher Datenschutzbeauftragter" Zusatzmodul: Einführung in den Datenschutz auf Basis der DSGVO

Termine, Kosten, Anmeldung


Beschreibung:
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. In diesem Lehrgang wird ein Überblick über die Ziele und Grundsätze der neuen Verordnung gegeben. Sie lernen die wesentlichen Veränderungen der Einführung der DSGVO kennen. Darüber hinaus wird es Praxisbeispiele für die Umsetzung der Anforderungen gegeben.

Zielgruppe:
Modul 6 richtet sich an Mitarbeiter/innen, welche zukünftig intern das Thema Datenschutz bearbeiten werden sowie an aktive Datenschutzbeauftragte, die sich über die DSGVO informieren wollen. Dieses Seminar berechtigt nicht zur Erlangung des Zertifikats Betriebliche Datenschutzbeauftragte (IHK)!

Themen:

  • Ziele und Grundsätze der DSGVO
  • Veränderungen im Datenschutz
  • Betroffenenrechte
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
  • Auftragsverarbeitung
  • Internationaler Datentransfer
  • Risikobetrachtung und Risikoanalyse
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Haftung und Bußgelder
  • Pflichten des Verantwortlichen
  • Stellung des Datenschutzbeauftragten
  • Schutzziele / Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Umsetzungsempfehlungen

Dauer: 
1 Tag von 9:00 - 16:15 Uhr (8 Unterrichtsstunden)

Termine/Kosten/Anmeldung:
siehe Anmeldung - Terminübersicht der IHK Potsdam

Abschluss: 
IHK-Teilnahmebescheinigung

Veranstaltungsort:
IHK Potsdam


Hinweis: 
Sie erhalten Ihre Anmeldebestätigung, Einladungsunterlagen sowie Rechnung von der jeweiligen IHK

Zurück zur Übersicht IHK-Zertifikatslehrgang "Betrieblicher Datenschutzbeauftragter"